Search

Aus blau wird rosa

*Anzeige/enthält Werbelinks

Als Baby und Kleinkind hatte ich ein komplett blaues Zimmer, ich meine nicht nur ein bißchen blau, sondern es war ALLES blau. Dunkelblauer Teppichboden, hellblaue Wölckchen Tapete, hellblaue (handbemalte, aus Paris importierte) Kindermöbel, blaue Bettwäsche, ja selbst das Waschbecken in meinem Zimmer war blau. Warum fragt ihr euch?

Ich in meinem Traum in blau 🙂

Ich sollte ein Junge werden! Tja, dem war dann doch nicht so und ich musste in einem wunderschönen, aber blauen Zimmer groß werden. Vielleicht erklärt das auch meinen rosa Tick?! Und warum ich es liebe die Kinderzimmer meiner Töchter so mädchenhaft einzurichten.

Nachdem ich schon ein Mädchenzimmer für unsere Leni einrichten durfte, war meine Vorfreude auf das zweite ungebrochen, denn inzwischen hatte ich viele neue Shops und Accessoire Läden entdeckt! Also suchte, googelte, informierte und bestellte ich was das Zeug hielt! Es entstand schon fast ein kleines Hobby daraus. Inzwischen ist es eine Leidenschaft von mir geworden, wie fast alles was mit meinen Töchtern zu tun hat.

Möbel: Kidsmill, Wolke:Crislo Creation, Teppich,Lampe, Bilder: Caramella Interiors, Kissen Bett: Sweet Decor Baby

Vor allem Lou´s kleine Bilderwand finde ich besonders süß. Drei Shops davon gibt es auch bei Instagram:

Hase mit Luftballon: Ilmekle

Minnie Mouse Bild: Wolke Mint

Familien Portrait:Ayses Candy Table

Geburtsdaten: Littlemalia

Was ich allerdings schon immer haben wollte, war ein richtig schöner und vor allen Dingen gemütlicher Stillsessel! Bei Mibebe habe ich dann meinen Traum-Stillsessel gefunden. In einem wunderschönen hellgrau (Papa hat damals um etwas weniger rosa gebeten). Ich muss sagen, ich sitze wirklich unheimlich gerne in ihm, die Armlehnen haben die perfekte Höhe zum Stillen und es gibt einen Fußhocker dazu, man kann in ihm schaukeln, der Sitzkomfort ist perfekt und die Stoff Auswahl ist so vielfältig.

Leni sitzt übrigens auch sehr gerne in ihm, am liebsten mit ihrer Schwester, dann sagt sie immer „Baby Lu au“, aber nicht nur zum stillen eignet er sich hervorragend auch zum Kuscheln, Bilderbuch anschauen und Vorlesen.                                                                               Manchmal, wenn alle schon schlafen, gehe ich in Lou´s Zimmer und setzte mich in den Stillsessel, beantworte Nachrichten oder schreibe Blogbeiträge.

Auch Papa Sascha hat sich immer wieder gerne in MEINEN Stillsessel von Mibebe gesetzt, er meint er könnte so gut darin nachdenken. So kam es, dass nun der hellgraue Stillsessel bei ihm im Büro steht und ich mir einen neuen aussuchen durfte. Und ratet mal welche Farbe ich mir diesmal ausgesucht habe?! Genau! Hellrosa!

Stillsessel inkl. Hocker: Mibebe, Teppich und Herz-Kissen: Caramella Interiors

Ich finde so passt er noch besser in Lou`s Zimmer, vor allem mit dem hellgrauen Teppichboden. Was auch nicht unwichtig ist, vor allem mit zwei kleinen Kindern: die Empfindlichkeit bzw. Unempfindlichkeit des Stoffes. Selbst bei den hellen Farben, lassen sich Flecken ganz einfach abwischen.

Ein weiteres Highlight (für mich) ist das Regal in Lou´s Zimmer. Es macht ihr Zimmer noch gemütlicher und ich liebe es zu dekorieren, Sachen auszuwechseln usw., es neu zu gestalten.

Auch die Kinderzimmermöbel von Lou haben wir bei Baby Kochs gekauft und sind von der Marke Kidsmill (Model Royal). Ich denke je älter sie wird, desto mehr wird sich ihr Zimmer verändern und mitwachsen, das war bei Leni auch so.

Spielzeugkiste: Luckykoala_de, Garderobe: Reuberkind, Kleiderbügel: Zara Home

Ihr bekommt dann natürlich ein Update über Instagram.

Und wer weiß… vielleicht darf ich ja bei Baby Nr. 3 alles in blau einrichten!? Aber bis dahin ist definitiv noch etwas Zeit, jetzt genieße ich erst mal die Zeit mit meinen zwei Mädels!

2 Kommentare

  • Lilaaluu

    Ganz toller beitrag liebe Nadine! Ich war traurig als ich zum Ende angelangt bin! Am liebsten hätte ich noch viel länger weitergelesen :)) beide Mädels haben sehr schöne Zimmer. Ein Traum in Weiß und rosa <3 Du hast einen sehr schönen Geschmack. Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt und du bist eine riesen Inspiration. Am liebsten würde ich alles nachkaufen :))
    Mach weiter so mit deiner tollen sympathischen Art.

    Februar 11, 2018 at 10:33 pm
  • Keles

    Die sehen ja extrem gemütlich und stylisch aus die Zimmer! Wirklich traumhaft mit den Möbeln!

    Um ehrlich zu sein, habe ich mein Arbeitszimmer in einem ähnlichen Look eingerichtet, das ist nicht nur was für das Kinderzimmer!

    Danke für die Fotos und die Inspirationen, Gruß
    Kelly

    März 13, 2018 at 11:19 am

Leave a Reply