Search

Startseite

Der lange Weg zum Glück

Ich bin kein einfacher Mensch und alle diejenigen, die schon ein paar Monate oder Jahre mit mir verbracht haben, werden das auch so unterschreiben können. Mein Leben in den Jahren vor der Gründung einer Familie waren geprägt von kurzlebigen Beziehungen, egoistischen Attacken und Oberflächlichkeiten. Rückwirkend betrachtet, keine Etappe in meinem Leben, auf die ich stolz sein kann. Als ich Kamika das erste Mal bei einem Basketball Turnier in Köln gesehen habe, ist sie mir natürlich aufgefallen. Sie war groß und athletisch, hatte eine wunderschöne Haut und strahlte bis über beide Ohren....

Warum ich erst als Mutter den Mann für’s Leben kennenlernte

Ich sah Steffen das erste Mal bei einem Basketballturnier. Optisch stach er mir direkt ins Auge: groß, muskulös und blaue Augen – es gibt definitiv schlechtere Partien würde ich sagen. Kurz darauf, sah ich allerdings auch, dass er eine Freundin hatte. Somit war er also schon wieder uninteressant für mich. Einige Monate später erhielt ich über Facebook eine Freundschaftsanfrage von ihm. So bekam ich auch mit, dass sein Beziehungsstatus mittlerweile auf "Single" aktualisiert wurde. Sein Profil verriet mir auch, dass er in München wohnte, also gute 600 km von mir entfernt.   Irgendwann fing...

Traumgeburt trotz Einleitung

Diesmal war ich mir so sicher. So sicher, dass ich nicht wieder übertragen werde, vor allem keine 11 Tage! Da sieht man mal wie sich das Gefühl bzw. die Intuition (auch einer Schwangeren) täuschen kann. Vielleicht war es auch eher Wunschdenken, denn die Wartezeit wurde von Tag zu Tag schlimmer und die Vorfreude und Neugier stieg ins unermessliche! Der errechnete ET vom Frauenarzt war der 23.07., da sich an ET +10 noch nichts getan hatte und auch keine einzige Wehe am CTG zu sehen oder zu spüren war, musste ich zur Einleitung...

18 und schwanger, was nun?

Ich war damals Cheerleader in der NFL Europe und bekam meine Regelblutung immer zur selben Zeit, wie zwei meiner Freundinnen, die ebenfalls mit mir tanzten. Als wir dann an einem Spieltag, wie üblich gemeinsam, wie Frauen das so machen, die Toiletten aufsuchten und die beiden sich über Unterleibskrämpfe während der Regelblutung unterhielten, fiel mir auf, dass ich meine noch gar nicht bekommen hatte. Ich werde diesen Tag nie vergessen, den Tag, an dem ich mit gerade mal 18 Jahren einen positiven Schwangerschaftstest in meiner Hand hielt. Meine Mutter hatte gleich, zwei auf...