Search

Aus blau wird rosa

*Anzeige/enthält Werbelinks Als Baby und Kleinkind hatte ich ein komplett blaues Zimmer, ich meine nicht nur ein bißchen blau, sondern es war ALLES blau. Dunkelblauer Teppichboden, hellblaue Wölckchen Tapete, hellblaue (handbemalte, aus Paris importierte) Kindermöbel, blaue Bettwäsche, ja selbst das Waschbecken in meinem Zimmer war blau. Warum fragt ihr euch? [caption id="attachment_10444" align="alignnone" width="1024"] Ich in meinem Traum in blau :)[/caption] Ich sollte ein Junge werden! Tja, dem war dann doch nicht so und ich musste in einem wunderschönen, aber blauen Zimmer groß werden. Vielleicht erklärt das auch meinen rosa Tick?! Und warum...

Lenis rosa Welt

Die Kinderzimmer Einrichtung war für mich von Anfang an eine Herzensangelegenheit. Bei beiden meiner Mädchen. Ich habe damit recht früh bei beiden Schwangerschaft begonnen, habe jedes noch so große, aber auch kleine Teil mit viel Liebe und Zeit ausgesucht. Der Fokus lag ganz klar darauf, lieber ein Teil weniger zu shoppen, dafür aber auf Handarbeit und Qualität zu achten. Ich finde bei den meisten Sachen sieht man es einfach. Die Qualität und auch Individualität. [caption id="attachment_10408" align="alignnone" width="2400"] Vogel Handtasche: Funichishop, Kleiderbügel: Zara Home, Kleider (von links nach rechts): Truffleroom - H&M...